Leipheim | Einbruch in eine Firma für Ladenbau

Symbolbild

In der Zeit von Freitag, 03.04.2020, 15.00 Uhr, und Samstag, 04.04.2020, 08.15 Uhr, drangen bislang unbekannte Täter gewaltsam in eine Firma für Ladenbau in einem Gewerbegebiet in Leipheim, Lkrs. Günzburg, ein. In den Büroräumen der Firma wurden mehrere Schränke und Schreibtische gewaltsam geöffnet und durchsucht. Nachdem die Firma kein Bargeld oder sonstige Wertgegenstände in ihren Büroräumen aufbewahrt, kam es hier zu keinem Entwendungsschaden. Aus einer angrenzenden Lagerhalle wurden allerdings hochwertige Maschinen entwendet. Der Entwendungsschaden konnte bisher vom Geschädigten noch nicht beziffert werden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf mind. 3.000 Euro. Vermutlich dieselben Täter entwendeten aus einem Schuppen auf dem Nachbargrundstück zur Firma zwei Fahrräder (Mountainbikes) im Wert von insgesamt ca. 800 Euro. Die ersten Ermittlungen am Tatort wurden durch den Kriminaldauerdienst Memmingen (KDD) übernommen. Die weiteren polizeilichen Ermittlungen werden durch das Fachkommissariat der Kriminalpolizei Neu-Ulm geführt. Zeugenhinweise werden bei der Kriminalpolizei Neu-Ulm unter der Rufnummer 0731/8013-0 entgegengenommen.