Legau Löwen 77 – Prunksitzung mit Svenja I. & Peter II. und den Garden – vier Stunden Training für die Lachmuskeln

2020-02-07_Legau_Loewen-77_Prunksitzung_B01I0383

Foto: Tom Pöppel

Wer schon einmal eine Prunksitzung der Legauer Löwen 77 sich angesehen hat, der wird es jedes Jahr wieder tun. Die Legauer sind weit über die Landesgrenzen hinweg bekannt, das sie es schaffen vier Stunden Programm zu liefern, ohne eine Minute Langeweile. Daniel Hopf, Präsident der Legauer Löwen 77 eröffnete die Prunksitzung pünktlich um 20 Uhr. Die Kindergarde mit ihrem Kinderprinzenpaar, Leonie I. & Leopold I., eröffnen die Sitzung. Danach hält das Prinzenpaar, Svenka I. & Peter II., Hof. Beide liefern gleich zu Beginn eine anschauliche Tanzdarbietung ab. Die blau-weiße Prinzengarde überzeugte dann mit ihrem Gardemarsch. 22 Programmpunkte mit einer zwanzigminütigen Pause haben die Legauer zusammengestellt. Die legendären Sitzungspräsidenten Klaus & Äppl verstanden es wieder zwischen den einzelnen Showacts immer wieder etwas aus dem Legauer Dorfgespräch und der Politik geschickt zu verpacken. So kam auch heraus, dass das Feuerwehrfahrzeug nicht immer ganz voll getankt ist und es schon sein kann, dass es nicht zur Einsatzstelle kommt oder die Feuerwehr in Hofs mit den Abmessungen ihres neuen Feuerwehrfahrzeuges vor der Fahrzeugsegnung nicht ganz zurecht kam. Beide analysierten einen Imagefilm über die Nachbargemeine Lautrach und stellten da so einige kleine Fehler fest oder gehört denn jetzt Illerbeuren schon zu Lautrach!? Der Abend schloss mit dem Auftritt des Löwen-Männerbaletts.

… und wer alles auf der Bühne war: Löwenprinzengarde, Kinder-Prinzenpaar, Löwen-Kindergarde, Die Jungen Löwen, Die Halbstarken Löwen, Löwenmiezen, Hofstaat und das Prinzenpaar. Als schnell noch Karten reservieren, für eine der Vorstellungen.

 

Foto: Tom Pöppel