-0.6 C
Memmingen
Samstag. 23. Januar 2021 / 03

Lechbruck – 26-Jähriger bei Pkw-Überschlag schwerst verletzt – Blutentnahme angeordnet

-

ANZEIGE
Print Friendly, PDF & Email
Memmingen - Schwerer Verkehrsunfall auf der Fraunhoferstraße - Rettungshubschrauber im Einsatz
Symbolbild

In den frühen Donnerstagmorgenstunden, 16.09.2016, ereignete sich auf der St2059 kurz vor dem Weiler, Reuthen, im Lkrs. Ostallgäu ein schwerer Verkehrsunfall.

Ein 26-Jähriger kam aus bislang ungeklärter Ursache mit seinem Pkw von der Fahrbahn ab. Der Pkw überschlug sich mehrfach und kam erst nach ca. 100 Metern zum Stehen. Der Fahrer musste von der Feuerwehr aus seinem Fahrzeug mit hydraulischem Rettungsgerät befreit werden. Der Fahrer erlitt schwerste Verletzungen und wurde mit dem Rettungshubschrauber „Christoph München“ ins Klinikum Großhadern nach München geflogen.

Aufgrund der unklaren Sachlage wurde von der Staatsanwaltschaft Kempten ein Unfallanalytiker mit der Erstellung eines Gutachtens zum Unfallhergang beauftragt. Da ferner der Verdacht auf Alkoholbeeinflussung bestand, wurde eine Blutentnahme angeordnet.

Die St2059 zwischen Roßhaupten und Lechbruck blieb für fünf Stunden komplett gesperrt.

Personen die den Unfall beobachten konnten oder sachdienliche Hinweise geben können werden gebeten sich bei der Polizei Füssen unter Telefon 08362/91230 zu melden.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE