Lautrach | Überholvorgang endet in der Wiese – neuer Opel erleidet Totalschaden

polizist-76

Symbolfoto

Freitagmorgen, 13.09.2019, überholte ein 34-jähriger Opel-Fahrer aus Altusried, zwei vor ihm fahrende Fahrzeuge auf der Legauer Straße in Lautrach, Lkrs. Unterallgäu. Als er auf Höhe des hinteren Fahrzeugs, einem BMW, war, scherte dessen 38 Jahre alter Fahrer aus Kronburg ebenfalls zum Überholen aus, weswegen der Opel-Fahrer auswich und in die angrenzende Wiese abkam. Durch den Unfall wurde der fabrikneue Opel totalbeschädigt. Die Schadenshöhe wird dabei auf über 25.000 Euro geschätzt. Da es zu keinem Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge kam, blieb der BMW unbeschädigt. Den BMW-Fahrer erwartet nun eine Anzeige. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt.