Laupheim | Autofahrer prallt gegen Bäume und stirbt

Foto: Zwiebler

Am Freitagabend, 26.07.2019, gegen 18.40 Uhr, fuhr ein 64-Jähriger auf der K7534 von Rißtissen in Richtung Untersulmetingen, Lkrs. Biberach/Riss. Die Unfallstelle ist im Zuge einer langgezogenen Linkskurve. Anhand der Spuren kann nachvollzogen werden, dass er zunächst rechts auf das Bankett kam. Er lenkte dagegen und prallte dann mit der rechten, hinteren Seite gegen einen Baum rechts neben der Straße. Durch die Wucht drehte sich der

Foto: Zwiebler

3er BMW und das Auto prallte ein zweites Mal, nun mit der linken Seite mittig gegen einen weiteren Baum. Der Aufprall war so stark, dass der BMW in zwei Teile riss und der angegurtete Fahrer aus dem Wrack geschleudert wurde. Er erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Die Kreisstraße war bis 21.15 Uhr gesperrt. Die Notfallseelsorge unterstützte die Polizei bei der Verständigung der Angehörigen. Die Feuerwehr Rißtissen war mit zwei Fahrzeugen und 15 Mann eingesetzt. Vom Rettungsdienst waren ein Rettungswagen und ein Notarzt vor Ort.