Lauben – Frickenhausen | Mitteiler meldet Rauchentwicklung – Feuerwehr rückt zu Dachstuhlbrand aus

Symbolbild

Am Dienstagvormittag, 14.11.2019, ging kurz nach 10 Uhr ein Notruf bei der Integrierten Leitstelle Donau-Iller über eine verdächtige Rauchentwicklung in Frickenhausen, Lkrs. Unterallgäu, ein. Daraufhin alarmierte die ILS die Feuerwehren Frickenhausen, Babenhausen, Dietershofen, Egg a.d. Günz, Erkheim, Lauben und Oberschönegg. Zusätzlich noch Notarzt und Rettungswagen.

Durch ein Großaufgebot der Feuerwehr, Rettungsdienst und der Polizei konnte ein echter Brand ausgeschlossen werden. Die Ursache für die Rauchentwicklung war ein rauchender Kamin, welchen der Mitteiler nicht sehen konnte und folglich meinte, dass es in einem benachbarten Gebäude tatsächlich brennt.