Lauben – Allgäu | Anwohner melden Schussgeräusche – Polizei mit Großaufgebot vor Ort

Symbolbild

Eine Mitteilung über mehrere Schussgeräusche aus dem Ortsbereich von Lauben, Lkrs. Oberallgäu, erreichte die Polizeiinspektion Kempten am Donnerstagabend, 16.10.2019.

Aufgrund der Mitteilung wurden zur Überprüfung mehrere Streifenbesatzungen umliegender Dienststellen zusammengezogen und der Ortsbereich für etwa eine Stunde lang intensiv abgesucht. Während dieser Zeit und auch danach erreichte die Polizei keine weiteren Meldungen mehr, die Beamten selbst konnten auch nichts mehr wahrnehmen. Eine weitere Mitteilung während des Einsatzes an eine eingesetzte Streifenbesatzung klassifizierte das Geräusch nicht als Schüsse, sondern als „Fehlzündungen“ eines getunten Fahrzeugs. Die Überprüfungen diesbezüglich verliefen allerdings ebenfalls negativ.
Letztlich konnte die Ursache nicht identifiziert werden.