L265 – Kisslegg-Unterhorgen | Frontalzusammenstoß im Berufsverkehr – zwei Schwerverletzte

2019-11-22_Kisslegg_Unterhorgen_265_Frontalzusammenstoss_Unfall_Polizei_IMG_2061

Foto: Pöppel

Zwei verletzte Fahrzeugführer, davon eine schwer und Sachschaden in Höhe von etwa 12.000 Euro waren die Folgen eines Verkehrsunfalles, der sich am heutigen Freitag, 22.11.2019, gegen 07.30 Uhr, auf der Landesstraße 265 zwischen der Autobahnanschlussstelle Kißlegg und Zaisenhofen ereignete. Die 20-jährige Lenkerin eines Ford Fiesta befuhr bei Nebel die Landesstraße 265 in Richtung Kißlegg und geriet vor Zaisenhofen zunächst nach rechts auf den dort neben der Fahrbahn verlaufenden Grünstreifen. Beim Gegenlenken übersteuerte sie und verlor die Kontrolle über ihren Pkw, der nach links über die Fahrbahn schleuderte und dort mit dem entgegenkommenden Seat Leon eines 62-jährigen Pkw-Lenkers zusammenstieß. Die beiden an dem Verkehrsunfall beteiligten Fahrzeugführer wurden am Unfallort durch Notärzte versorgt und durch den Rettungsdienst in Krankenhäuser gebracht. Die Landesstraße 265 musste bis zum Abschluss der Verkehrsunfallaufnahme bis gegen 09.30 Uhr gesperrt werden.