11.9 C
Memmingen
Sonntag. 24. Oktober 2021 / 42

Krumbach/Schwaben | Ein schwerverletzten und zwei Leichtverletzte bei Unfall

-

ANZEIGE
Print Friendly, PDF & Email

Am Samstagabend, 07.08.2021, 21:25 Uhr, befuhr ein 20-jähriger Fahrer eines Pkw Mercedes mit seiner 15-jährigen Beifahrerin die Nordstraße in südlicher Richtung von Krumbach im Lkrs. GÜnzburg.

Im Kreuzungsbereich zur Hans-Lingl-Straße übersah der Fahrer, aus bislang unbekannten Gründen, das vor der Kreuzung aufgestellte Verkehrszeichen 205 (Vorfahrt gewähren) und fuhr ohne anzuhalten in die Kreuzung ein. Dabei kam es zum Frontalzusammenstoß mit einem von rechts querenden, vorfahrtberechtigten Pkw Ford eines 62-jährigen Fahrers, welcher die Hans-Lingl-Straße in ostwärtiger Richtung befuhr. Der 20-Jährige und seine 15-jährige Beifahrerin wurden leicht verletzt und wurden vorsorglich ins Krankenhaus verbracht. Der 62-Jährige wurde mit Verdacht auf schwere innere Verletzungen von Notarzt und Rettungswagen ins Krankenhaus eingeliefert, konnte dort aber stabilisiert werden. An beiden Pkw entstand Totalschaden. Durch die Wucht des Aufpralls wurden zusätzlich ein angrenzender Grundstückszaun sowie ein aufgestelltes Verkehrszeichen beschädigt, wobei ein Gesamtschaden von ca. 22.000 Euro entstand.

Aufgrund der ersten Erkenntnisse am Unfallort wurden von Seiten der Staatsanwaltschaft Blutentnahmen und ein Gutachten angeordnet. Den 20-Jährigen erwartet nun ein Verfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs infolge grober Vorfahrtsmissachtung. Zeugen melden sich bitte bei der PI Krumbach unter Telefon 08282/905-0.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE