-1.5 C
Memmingen
Freitag. 03. Dezember 2021 / 48

Krumbach/Schwaben | Betrug durch falsche Bankmitarbeiter

-

ANZEIGE
Print Friendly, PDF & Email

Am Mittwoch, 30.09.2021, gegen 18.30 Uhr, ereigente sich in Krumbach/Schwaben ein Betrug durch falsche Bankmitarbeiter.

Eine 43-Jährige erhielt einen Anruf ihres vermeintlichen Bankberaters. Dieser täuschte vor, dass ihr Bankkonto gehackt wurde. Angeblich um weitere Überweisungen ins Ausland zu verhindern, gab die 43-Jährige die zugesandten TAN-Nummer an den unbekannten Täter weiter. Mit Hilfe dieser TAN-Nummern konnten Überweisungen in Höhe eines niedrigen fünfstelligen Geldbetrags auf verschiedene Konten getätigt werden. Als die 43-Jährige den Betrug bemerkte, verständigte sie sofort ihre Bank und die Polizei.

Wie der unbekannte Täter sich Zugriff auf das Online-Banking der 43-Jährigen verschaffte, ist derzeit noch nicht bekannt. Die weitere Sachbearbeitung erfolgt durch das zuständige Fachkommissariat der Kriminalpolizei Memmingen.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE