10.7 C
Memmingen
Dienstag. 20. April 2021 / 16

Krumbach/Schwaben | Bankangestellte fällt auf Betrüger herein und überweist 4000 Euro vom Kundenkonto

-

ANZEIGE
Print Friendly, PDF & Email

Eine 19-jährige Bankangestellte aus Krumbach erhielt letzte Woche einen Anruf eines unbekannten Mannes, der sich als Bankkunde ausgab.

Der Anrufer erzählte, dass er aufgrund eines familiären Notfalls eine Blitzüberweisung in Höhe von 4.000 Euro telefonisch anweisen wolle. Nachdem der Betrüger das richtige Geburtsdatum und Kontonummer des Kunden angeben konnte, ging die Bankangestellte von einem Notfall aus. Sie führte demzufolge die Überweisung aus.

Im Nachhinein stellte sich heraus, dass der richtige Kontoinhaber nie bei der Bank angerufen hatte. Wie der Betrüger an die Daten des Bankkunden gelangte, ist momentan nicht bekannt.

Die polizeilichen Ermittlungen zum Inhaber des Zielkontos sind im Gange. Dies befindet sich jedoch im Ausland, was die Aufklärung erheblich erschwert.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE