Köngisried | Glatteis im Waldstück – Mitfahrer stirbt bei Unfall

2018-0124_A96_Erkheim_Stetten_UNfall_Autotransporter_Feuerwehr_Poeppel_0007

Foto: Pöppel/Symbolbild

Am Sonntagabend, 12.01.2020, fuhr eine 79-jährige Frau mit ihrem Ford Fusion von Ingenried kommend in Richtung Königsried, Lkrs. Ostallgäu. Aufgrund plötzlicher Eisglätte kam sie im Waldstück in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Baum. Mit ihr im Auto saßen noch zwei weitere Frauen. Die auf dem Rücksitz sitzende Frau verstarb an der Unfallstelle. Sie war vermutlich als einzige nicht angegurtet. Die beiden vorne sitzenden Frauen wurden nur leicht verletzt und in Kliniken eingeliefert. Am Ford entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 2.500 Euro, die Front wurde stark eingedrückt. Zur Klärung der Unfallursache wurde ein Gutachter für Unfallanalytik hinzugezogen. Die alarmierte Feuerwehr Ingenried leistete technische Hilfe und sicherte die Unfallstelle im Waldstück ab.