5.5 C
Memmingen
Samstag. 06. März 2021 / 09

Kißlegg im Allgäu | Aufgeblähter Gefahrstoff-Kanister sorgt für Großeinsatz

-

ANZEIGE
Print Friendly, PDF & Email

Einen Großeinsatz von Polizei und Feuerwehr löste am Donnerstagvormittag, 21.01.2021, kurz nach 11 Uhr, ein aufgeblähter Kanister auf einem Firmengelände in Zaisenhofen bei Kißlegg im Allgäu aus.

Da zunächst unklar war, ob das Gebinde eine Gefahr darstellt, wurde das Gebäude der Firma vorsorglich evakuiert und der Gefahrgutzug Allgäu der Feuerwehren aus dem Lkrs. Ravensburg alarmiert. Die Spezialisten, die mit 51 Einsatzkräften und 14 Fahrzeugen vor Ort waren, konnten jedoch rasch Entwarnung geben. Nachdem sie das Behältnis geöffnet hatten, konnte die darin befindliche Flüssigkeit ausdampfen und stellte keine Gefahr für die Umgebung dar. Hinweise auf eine unsachgemäße Handhabung liegen nicht vor, alle Maßnahmen der Arbeitssicherheit wurden eingehalten.

Neben dem Gefahrgutzug waren auch die Freiwillige Feuerwehr Kißlegg mit 16 Kräften und sechs Fahrzeugen sowie die Schnelleinsatzgruppe der Johanniter-Unfall-Hilfe (JUH), ein Rettungswagen und vier Polizeibeamte vor Ort.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE