Kirchheim Schwaben | Aufmerksamer Nachbar bemerkt „Mohnblumen-Gärtner“ beim Ernten

Symbolbild

Ein Nachbar meldete gegen die frühen Dienstagmorgen, 07.07.2020, eine verdächtige Person mit Stirnlampe im Nachbarsgrundstück in Krichheim, Lkrs. Unterallgäu, welches seit längerer Zeit unbewohnt ist.
Die Polizeistreife der Polizeiinspektion Mindelheim stellte vor Ort den Mann zur Rede. Wie sich herausstellte, war dieser gerade dabei, die in dem Garten befindlichen Mohnblumen aufzuschlitzen, um daraus Betäubungsmittel in Form von Opiaten herzustellen, welche eine berauschende Wirkung auf den Körper haben. Den Schlafwandler mit Stirnlampe erwartet nun eine Anzeige nach dem Betäubungsmittelgesetz.