Kirchdorf/Iller | Raub auf Tankstelle am frühen Abend – Zeugen gesucht

waffe-42

Symbolfoto

Ein maskierter und mit Pistole bewaffneter Täter hat am Freitag, 17.01.2020, gegen 19:45 Uhr, eine Tankstelle im Gewerbegebiet in Kirchdorf an der Iller, Lkrs. Biberach/Riss, überfallen. Als der Täter die Tankstelle betrat, war die Mitarbeiterin der Tankstelle alleine anwesend. Unter Vorhalt der Pistole forderte er die Angestellte auf, die Kasse zu öffnen. Daraus entnahm er einen kleineren Bargeldbetrag. Das Geld und einige Packungen Zigaretten der Marke Marlboro rot, die er aus dem Regal nahm, steckte er in einen mitgebrachten, etwa DIN-A4-großen, beigen Stoffbeutel mit zwei Trageschlaufen.

Der Täter wird wie folgt beschrieben: männlich, 20 bis 30 Jahre alt, schlanke bis normale Statur, etwa 170 cm groß, schwarz gekleidet, schwarze Pistole, schwarze Sturmmaske, die im Bereich der Augen aufgeschnitten war, schwarze Handschuhe. Er sprach schwäbischen Dialekt.

Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei mit starken Kräften aus Ulm, Laupheim, Biberach, Ravensburg, Memmingen und einem Polizeihubschrauber verlief negativ.

Zeugen, die sachdienliche Angaben zum Sachverhalt machen können, werden deshalb gebeten, sich beim Kriminalkommissariat in Biberach (Telefon 07351/4470) zu melden.