Kirchdorf | Zwei Verletzte nach Verkehrsunfall – Pkw prallt gegen Baum

2018-08-26_Biberach_Kirchdorf_Unfall_Pkw-Baum_Feuerwehr_00002

Foto: Pöppel

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignetes sich am Sonntagabend, 26.08.2018, auf der Ortsverbindungsstraße Kirchdorf nach Dettingen, Lkrs. Biberach/Riss. Der Mann fuhr gegen 20 Uhr mit seinem Volkswagen auf dem „Grünen Planweg“ vom Gewann „Bazenhofen“ in Richtung Dettinger Straße. Dort bog er nach rechts in die Kreisstraße ein. Vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit kam der Volkswagen auf die Gegenfahrbahn. Dort kam ihm ein SsangYong entgegen. Die beiden Autos stießen zusammen. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der SsangYong abgewiesen und prallte gegen einen Baum. Bei dem Unfall wurden der 40-Jährige und der 36-Jährige leicht verletzt. Der Rettungsdienst brachte die Verletzten ins Krankenhaus. Die beiden Autos wurden abgeschleppt. Der Schaden an den Fahrzeugen wird auf etwa 18.000 Euro geschätzt.  Die Feuerwehr Kirchdorf sperrt die Unfallstelle und leitete den Verkehr auf eine Umleitungsstrecke.

Ungewöhnlich lange mussten die beiden Verletzten auf den Rettungswagen warten, knapp 25 Minuten. Notarzt, Rettungswagen und die DRK Helfer vor Ort aus Krichdorf wurden zeitgleich alarmiert. Die beiden Verletzten wurden vom Notarzt und der HVO-Gruppe vor Ort betreut und versorgt, bis die Rettungswagen aus Orsenhausen und Erolzheim eintrafen. Geschuldet war die lange Wartezeit einem schwerem Verkehrsunfall auf der BAB A7 bei Illertissen, wo Rettungshubschrauber und Rettungswagen gebunden waren, ebenso waren die Kollegen aus Memmingen auch ausgebucht.