Kirchdorf | Zwei Verletzte nach schweren Unfall auf der Landstraße

2019-09-03_Biberach_Kirchdorf_Unfall_Feuerwehr_Poeppel_0009

Foto: Pöppel

Hoher Sachschaden und zwei leicht Verletzte sind die Bilanz eines Verkehrsunfalles am Dienstag, 03.09.2019, bei Kirchdorf, Lkrs. Biberach/Riss.

Gegen 15.15 Uhr kam ein 21-Jähriger aus Richtung Kraftwerk Oberopfingen. Der Fahrer des VW bog in die Opfinger Straße ein. Von links kam eine 38-Jährige mit ihrem Toyota. Sie hatte Vorfahrt. Den übersah der VW-Fahrer. Die Autos prallten zusammen. Beide Fahrer erlitten leichte Verletzungen, sie wurden vom Rettungsdienst in eine Klinik gebrcht. Die nicht mehr fahrbereiten Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Den Schaden schätzt die Polizei auf etwa 16.000 Euro.

Die Feuerwehr Kirchdorf/Iller sperrte die Landstraße für den Verkehr und band auslaufende Betriebsstoffe ab. Im Einsatz war außerdem der Helfer von Ort des DRK Erolzheim.