Kipchoge durchbricht Marathon-Schallmauer: Unter zwei Stunden

Wien (dts Nachrichtenagentur) – Erstmals ist ein Mensch einen Marathon in unter zwei Stunden gelaufen. Der kenianische Langstreckenläufer Eliud Kipchoge absolvierte am Samstag in Wien die 42,195 Kilometer lange Strecke in einer Stunde, 59 Minuten und 40,2 Sekunden. „Nach Roger Bannister habe ich die nächste wichtige Barriere im Laufsport zum Fallen gebracht. Ich habe gezeigt, dass kein Mensch limitiert ist“, sagte Kipchoge kurz nach dem Zieleinlauf.

Schon im September 2018 hatte Kipchoge beim Berlin-Marathon den Weltrekord mit 2:01:39 Stunden aufgestellt, der wegen der formalen Umstände auch weiter Gültigkeit hat.

Wien, Österreich, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Wien, Österreich, über dts Nachrichtenagentur