Kempten | Tätlicher Angriff auf Polizeibeamte nach einem Besuch auf der Allgäuer Festwoche

Symbolbild

Am Sonntagabend, 11.08.2019, gegen 22:30 Uhr, wurde ein 29-jähriger Mann vom Sicherheitsdienst der Festwoche Kempten verwiesen. Der alkoholisierte Mann wurde zunehmend aggressiver und verließ den Bereich vor dem Festwochenzugang erst, nachdem er einer uniformierten Streife ansichtig wurde. Kurze Zeit später kehrte der Mann jedoch an die Örtlichkeit zurück. Als die Beamten die Türen des uniformierten Dienstfahrzeuges öffneten um auszusteigen, rannte der alkoholisierte Mann mit vollem Körpereinsatz gegen die sich öffnende Beifahrertür. Im Anschluss daran flüchtete er in einen Hinterhof, in welchem er kurze Zeit später von den Beamten angetroffen werden konnte. Auf der Fahrt zur Dienststelle bedachte der 29-Jährige die Beamten noch mit diversen Kraftausdrücken.

Der Mann wurde in Gewahrsam genommen und verbrachte die restliche Nacht in den Haftzellen der Polizei Kempten. Die eingesetzten Beamten wurden bei dem Vorfall nicht verletzt. Am Dienstfahrzeug entstand ein Sachschaden von ca. 1.500 Euro. Den Täter erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen tätlichen Angriffs, versuchter gefährlicher Körperverletzung, Sachbeschädigung.