Kempten | Marihuana-Geruch bei Polizeikontrolle und eine Scheckkarte, die nicht zu den Jugendlichen gehörte

Symbolbild

Dienstagnacht gegen 21:30 Uhr fielen einer Streife zwei junge Männer auf, weil diese sich nach Bemerken des Streifenfahrzeugs auffällig zügig in eine andere Richtung entfernten. Bei der Anhaltung der 16 bzw. 17 Jahre alten Jugendlichen aus Kempten stellte die Streife deutlichen Marihuanageruch fest. Ihr Verhalten konnten die beiden nicht schlüssig erklären. Die Absuche des von den beiden zurückgelegten Weges mit Hilfe eines Rauschgiftspürhundes brachte kein Ergebnis. Bei dem 17-jährigen Jugendlichen fanden die Beamten jedoch Rauschgiftutensilien. Bei dem 16-jährigen Jugendlichen fand die Streife eine EC-Karte, die ihm nicht gehörte. Nach längerem Zögern gab der Jugendliche zu, die Karte irgendwann irgendwo gefunden zu haben. Er bekommt deswegen eine Anzeige wegen Fundunterschlagung.