13.7 C
Memmingen
Dienstag. 02. März 2021 / 09

Kempten | Kassiererin verhindert fortgesetzten Callcenterbetrug

-

ANZEIGE
Print Friendly, PDF & Email

Am Mittwochmittag wurden die Beamten der Polizeiinspektion Kempten von einer aufmerksamen Kassiererin eines Drogeriemarktes informiert, dass ein älterer Herr soeben Google-Play-Karten im Wert von mehreren Hundert Euro kaufen wollte. Sie bewahrte den Mann damit vor einem fortgesetzten Betrug.

Polizei warnt vor falschem Gewinnversprechen

Es stellte sich heraus, dass ein unbekannter Täter telefonischen Kontakt zu dem 83-jährigen Mann aufgenommen und ihm einen Lotto-Gewinn in Höhe von über 300.000 Euro versprochen hatte. Zuvor müsse der angebliche Gewinner jedoch eine Steuer in Höhe von 4.000 Euro zahlen. Diese solle er in Form von Google-Play-Karten begleichen.

Die Masche

Die Vorgehensweise der Callcenterbetrüger ist der Polizei bestens bekannt. Die Anrufer melden sich mit der freudigen Ankündigung eines Gewinns und spielen auf Gewinnspielteilnahmen der Angerufenen in der Vergangenheit an. Durch geschickte Gesprächsführung vermitteln sie, dass nur noch eine Hürde zwischen den Angerufenen und dem Gewinn steht: die vermeintlichen Gebühren, Steuern oder Notarkosten.
Die entsprechenden Gewinne existieren nicht, die Gebühren werden über anonyme Bezahlmethoden sofort transferiert – meist ins Ausland.

Das Phänomen

In der Stadt Kempten und im Landkreis Oberallgäu erbeuteten Anrufbetrüger mit falschen Gewinnen in diesem Jahr bereits rund 37.000 Euro. 2019 waren es rund 50.000 Euro. Insgesamt wurden in diesem Bereich 170 bekannt.

Die Empfehlungen

Die Polizei rät:
•Machen Sie sich bewusst: Wenn Sie nicht an einer Lotterie teilgenommen haben, können Sie auch nichts gewonnen haben!

•Sensibilisieren Sie Ihre Angehörigen zu dem Thema

•Geben Sie niemals Geld aus, um einen vermeintlichen Gewinn einzufordern und zahlen Sie keine Gebühren.

•Machen Sie keinerlei Zusagen am Telefon.

•Geben Sie niemals persönliche Informationen weiter: keine Telefonnummern und Adressen, Kontodaten, Bankleitzahlen, Kreditkartennummern oder Ähnliches.

•Fragen Sie den Anrufer nach Namen, Adresse und Telefonnummer der Verantwortlichen, um welche Art von Gewinnspiel es sich handelt und was genau Sie gewonnen haben. Notieren Sie sich seine Antworten.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE