4.6 C
Memmingen
Freitag. 22. Januar 2021 / 03

Kempten im Allgäu | Weihnachtsfrieden gestört – Körperverletzung in der Obdachlosenunterkunft

-

ANZEIGE
Print Friendly, PDF & Email

In einer Obdachlosenunterkunft in Kempten im Allgäu kam es am frühen Heiligabend, 24.12.2020, zu einer körperlichen Auseinandersetzung, da einem 51-jährigen Kemptener, aufgrund der geltenden Ausgangsbeschränkung, der Zutritt zum Wohnhaus verweigert wurde. Der 51-Jährige schlug dabei seinem Kontrahenten ins Gesicht. Der 44-jährige Geschädigte hielt ihn bis zum Eintreffen der Polizei fest, weshalb sich wiederum ein 38-jähriger Anwohner einmischte und dem Geschädigten auf beide Unterarme schlug, um ihn zum Loslassen zu bewegen.

Beide Angreifer erwartet nun eine Anzeige wegen Körperverletzung.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE