-1.5 C
Memmingen
Freitag. 03. Dezember 2021 / 48

Kempten im Allgäu | Mann onaniert: Schaulustiger belästigt Anwohnerin – Zeugen gesucht

-

ANZEIGE
Print Friendly, PDF & Email

Eine Anwohnerin wurde durch den Feuerwehreinsatz am Samstagmorgen, 16.10.2021, gegen 6 Uhr, in der Westendstraße in Kempten wach und ging auf die Straße hinaus. An der Kreuzung Bodmannstraße / Westendstraße begegnete sie einem Mann, der die Hose geöffnet hatte und auf offener Straße onanierte. Nachdem die Anwohnerin ihn ansprach, entschuldigte er sich bei ihr und verließ den Tatort.
Die Anwohnerin beschrieb in ihrer Vernehmung den Mann als ca. 1,85 m groß und schlank. Er hatte eine Glatze und trug eine dunkle Brille, schien Mitteleuropäer zu sein und sprach akzentfrei Deutsch.
Nachdem zahlreiche Personen den Brand bemerkt und beobachtet hatten, hofft die Polizeiinspektion Kempten, dass einer der Zeugen auch den Exhibitionisten beobachtet hat und Angaben zu dessen Aussehen oder gar Fluchtweg machen kann. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass bezüglich des Brandes weder Feuerwehr noch Polizei oder Rettungsdienst in ihrem Einsatz behindert wurden eventuelle Zeugen keine Scheu haben müssen, als „Gaffer“ behandelt zu werden.

Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Kempten unter der Rufnummer 0831/9909-2141 entgegen.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE