4.9 C
Memmingen
Freitag. 05. März 2021 / 09

Kempten im Allgäu | Krantransport beanstandet – mehrere Anzeigen

-

ANZEIGE
Print Friendly, PDF & Email

Am Montagvormittag, 08.02.2021, fiel einer Streife der Schwerverkehrskontrollgruppe auf der Kaufbeurer Straße in Kempten im Allgäu ein Gespann aus Sattelzugmaschine und angehängter Arbeitsmaschine (Turmdrehkran) auf, da an der Arbeitsmaschine kein Wiederholungskennzeichen angebracht war.

Die zulassungsfreie Arbeitsmaschine hätte außerdem nur mit einer Geschwindigkeit von 25 km/h gezogen werden dürfen, was offensichtlich nicht der Fall war und durch die spätere Auswertung des digitalen Kontrollgeräts bestätigt wurde. Die Zulassungsfreiheit war somit erloschen, der Anhänger wäre versicherungspflichtig gewesen. Außerdem war die Zugmaschine um mehr als 25% überladen, da auf diesem die Kranballastgewichte mitgeführt wurden. Der Fahrer selbst war (vorsätzlich) nicht angegurtet; um den Warnton zu unterdrücken, hatte er den Gurt hinter seinem Rücken herumgeführt und ins Gurtschloss gesteckt.

Die Weiterfahrt wurde unterbunden. Der Fahrer bekommt eine Strafanzeige.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE