17.7 C
Memmingen
Donnerstag. 01. Oktober 2020 / 40

Kempten im Allgäu | Einsatz in Restaurantbetrieb – Vier Personen zeigten Krankheitssymptome

-

ANZEIGE
Beitrag vorlesen

Am Samstagnachmittag, 12.09.2020, kam es zu einem Einsatz von Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienst und Gesundheitsamt in einem Kemptener Restaurantbetrieb.

Gegen 13:30 Uhr wurde bei der Integrierten Leitstelle Allgäu mitgeteilt, dass mehrere Besucher eines Restaurants in der Kemptener Innenstadt gesundheitliche Probleme hätten.

Vor Ort stellten die Einsatzkräfte fest, dass insgesamt vier Personen im Alter zwischen 12 und 41 Jahren Krankheitssymptome zeigten. Drei Personen klagten über Beschwerden in Form von Unwohlsein und Übelkeit und eine weitere Person war kurzzeitig ohnmächtig. Eine von ihnen hatte Fiebersymptome. Drei Personen wurden zur weiteren Untersuchung ins Krankenhaus verbracht.

Das Restaurant wurde durch Kräfte der Polizeiinspektion Kempten umgehend geräumt. Es waren insgesamt 79 Personen in der Lokalität. Alle Gäste wurden in den Außenbereich verbracht und die Personalien erhoben.

Die Feuerwehr Kempten war mit ca. 15 Kräften vor Ort. Ein etwaiges Austreten von Gasen im Lokal konnte durch die Feuerwehr ausgeschlossen werden.

Das Gesundheitsamt Kempten war mit zwei Vertretern vor Ort.

Die vier Personen mit Krankheitssymptomen stammen aus einem Familienkreis. Es wird nach derzeitigem Stand von einer Erkrankung innerhalb der Familie ausgegangen. Es wurden keine typischen Covid19-Symptome festgestellt. Dennoch wurden vorsorglich Coronatests durchgeführt.

Näheres zur Ursache der Symptome kann derzeit nicht gesagt werden.

Print Friendly, PDF & Email
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Print Friendly, PDF & Email