Kempten – Durach | Einbrecher am Werk – „Tesa“-Streifen an der Tür zur Abwesenheitskontrolle

einbrecher fenster polizei-foto new-facts-eu

Symbolbild

In der Zeit vom 11.08.2019, 22.00 Uhr, bis 12.08.2019, 07:00 Uhr, hebelte ein unbekannter Täter die Terrassentüre im Wohnzimmer eines Einfamilienhauses in der Mittagstraße in Durach bei Kempten auf. Der Täter durchsuchte ausschließlich das Erdgeschoss nach Wertgegenständen. Die Beute bestand aus Bargeld, verschiedenen Medikamenten und sieben Packungen Zigarillos der Marke Clubmaster Superior. Der angerichtete Sachschaden beträgt ca. 500 Euro.
Während der Tatortarbeit stellte ein Nachbar in der Vorwaldstraße fest, dass in der Vorwaldstraße ebenfalls an einer Terrassentüre im Wohnzimmer versucht wurde diese aufzuhebeln. Auch hier entstand ein Sachschaden von ca. 500 Euro.

Am Tatort in der Mittagstraße in Durach wurde durch den Täter ein transparenter Klebestreifen, im Volksmund auch „Tesa“ genannt, am Türblatt/Türrahmen der Eingangstüre angebracht. In der Nachbarschaft des Tatortes wurde noch an zwei weiteren nicht angegangenen Häusern durch die Bewohner ebenfalls Klebestreifen an den Haustüren festgestellt. Es kann davon ausgegangen werden, dass die Täter diese Klebestreifen als „Siegel“ zur Anwesenheitsprüfung an geeigneten Tatobjekten zur Tatvorbereitung angebracht haben, um so festzustellen, ob die Bewohner anwesend oder im Urlaub sind. Die Klebestreifen sind unauffällig im oberen Bereich der Haustüre über Kopfhöhe angebracht. Bürger, die Klebestreifen in dieser Art und Weise an ihren Hauseingangstüren feststellen, werden gebeten, diese an Ort und Stelle zu belassen und die Polizei telefonisch unter Telefon 0831/9909-0 zu verständigen, die dann vor Ort die Klebestreifen zur Spurensicherung abnimmt.

In der Nacht vom 05.08.2019, auf den 06.08.2019, wurde versucht in eine Baumaschinenhandlung in der Dieselstraße in Kempten einzubrechen. Vermutlich die gleichen Täter öffneten erneut am Sonntag, 11.08.2019, gegen 21.58 Uhr, das gleiche Rolltor und flüchteten jedoch ohne Beute.