0.8 C
Memmingen
Samstag. 05. Dezember 2020 / 49

Kellmünz | Drogenkonsum führt zu hilfloser Lage – Notarzt muss anfahren

-

ANZEIGE
Print Friendly, PDF & Email

In der Nacht von Freitag auf Samstag, 17.10.2020, wurden Beamte der Operativen Ergänzungsdienste (OED) Neu-Ulm zu einer hilflosen Person nach Kellmünz an der Iller, im Lkrs. Neu-Ulm, gerufen.

Den Polizeibeamten gegenüber gab der 30-jährige Mann an, Amphetamin konsumiert zu haben. Hiernach erlitt der Betroffene einen Krampfanfall. In der Wohnung konnten die Beamten zudem eine geringe Menge Marihuana und Amphetamin auffinden. Der Mann wurde durch den hinzugerufenen Rettungsdienst und Notarzt ärztlich versorgt und vorsorglich ins Krankenhaus verbracht.

Gegen ihn wird nun wegen des Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetz ermittelt.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE