18.6 C
Memmingen
Mittwoch. 28. Juli 2021 / 30

Kaufbeuren | Zwei Rauschgifthändler in Untersuchungshaft

-

ANZEIGE
Print Friendly, PDF & Email

Der Kripo Kaufbeuren gelang am Freitag, 05.02.2021, in den späten Abendstunden, der Aufgriff von zwei mutmaßlichen Rauschgifthändlern, 24 und 29 Jahre alt.

Dem waren umfangreiche Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Kempten im Allgäu aufgrund des Verdachts des Handeltreibens mit Betäubungsmitteln vorausgegangen. Bei einer Durchsuchungsaktion konnten zunächst bei dem 24-Jährigen 100 Gramm Amphetamin aufgefunden werden, welches dieser eingesteckt hatte. Bei der anschließenden Wohnungsdurchsuchung in Kaufbeuren fanden die Ermittler weitere 300 Gramm Amphetamin und 230 Gramm Marihuana und stellten dieses sicher. Außerdem wurden in der Wohnung 13.450 Bargeld und eine nicht geladene Gaspistole mit Munition aufgefunden.

Gegen beide Männer besteht der Verdacht des Rauschgifthandels. Sie wurden vorläufig festgenommen und auf Antrag der Staatsanwaltschaft Kempten am Samstag der Ermittlungsrichterin am Amtsgericht Kempten vorgeführt. Diese folgte dem Antrag, woraufhin die beiden Männer in eine Justizvollzugsanstalt (JVA) verbracht wurden.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE