Kaufbeuren | Übergewichtige Patientin auf Pritsche von Feuerwehrfahrzeug in die Klinik

Notarzt Symbolbild

Notarzt Symbolbild

Am Freitagabend, 26.06.2020, waren Rettungsdienst, Feuerwehr und Polizei im Einsatz um eine erkrankte Person ins Klinikum zu bringen. Zunächst wurde lediglich der Rettungsdienst verständigt, da die 54-jährige Frau über Beschwerden klagte. Der hinzugezogene Notarzt ordnete die Überstellung ins Klinikum Kaufbeuren an. Aufgrund des deutlichen Übergewichts der Patientin konnte diese nicht im Rettungswagen transportiert werden. Das dafür ausgelegte Fahrzeug war jedoch kurzfristig nicht verfügbar, weshalb die Feuerwehr alarmiert wurde um beim Transport behilflich zu sein. Die Feuerwehr beschaffte zunächst aus dem Klinikum ein Bett. Letztlich wurde die Patientin im Krankenbett auf der Ladefläche eines Pritschenwagens ins Krankenhaus verbracht.