Kaufbeuren | Spielzeugpistole löst Großeinsatz der Polizei aus

Am Dienstagnachmittag, 30.04.2019, teilten mehrere Verkehrsteilnehmer der Polizei in Kaufbeuren Jugendliche mit, die auf offener Straße mit einer Waffe hantieren und auf Bäume zielen würden. Daraufhin wurden mehrere Polizeistreifen zum Ort des Geschehens beordert. Vor Ort konnte die Situation glücklicherweise schnell geklärt werden. Die drei 17-jährigen Kaufbeurer hatten eine Spielzeugpistole dabei, die einer echten Waffe täuschend ähnlich sah. Was für einen Einsatz sie mit dieser „Blödelei“ ausgelöst haben, war ihnen nicht bewusst. Den Besitzer der Spielzeugwaffe erwartet nun ein Bußgeld. Alle drei Jugendlichen wurden ihren Eltern übergeben.