Kaufbeuren – Neugablonz | Nicht geringe Menge an Rauschgift bei Fahrzeugkontrolle aufgefunden

Am Samstagnachmittag, 06.10.2018, wurde von einer Streife der Polizeiinspektion Kaufbeuren ein Auto, besetzt mit einem 25-Jährigen und einem 39-jährigen Mann, kontrolliert.

Die Fahrzeuginsassen verhielten sich äußert unkooperativ und versuchten, sich der Kontrolle zu entziehen. Durch beherztes Einschreiten der Polizeibeamten konnte eine Flucht verhindert werden. Im Auto der beiden Beschuldigten wurden jeweils fast 300 Gramm Amphetamin und Marihuana, mehrere Gramm Haschisch, sowie Exctasy-Tabletten und LSD-Trips aufgefunden. Die große Menge an Betäubungsmitteln lässt auf illegalen Handel schließen. Den beiden Männern drohen nun mehrjährige Haftstrafen. Der Kriminaldauerdienst der Kriminalpolizei Memmingen hat die ersten Ermittlungen vorgenommen.