6.1 C
Memmingen
Samstag. 26. September 2020 / 39

Kaufbeuren – Neugablonz | Feuerwehr ärgert sich über filmende Anwohner

-

ANZEIGE
Beitrag vorlesen

“Wer selber nicht in einer solchen Situation gefilmt werden möchte, sollte es selbst auch nicht tun.”

Am Montag, 07.09.2020, wurde der 3. Zug der Feuerwehr Kaufbeuren zu einer Drehleiterrettung in den Gablonzer Ring von der Integrierten Leitstelle Allgäu alarmiert. Die hilfsbedürftige Person konnte nicht durch das Treppenhaus getragen werden, da dieser liegend transportiert werden musste. Ein alltäglicher Einsatz vieler Feuerwehren unter dem Stichwort “Drehleiterrettung – Unterstützung Rettungsdienst”.

Das eigentlich ärgerliche war, dass mehrere Anwohner und Passanten durch den Rettungsdienst und die Einsatzkräfte der Feuerwehr aufgefordert werden mussten, keine Videos bzw. Fotos der Rettung zu machen. Die Feuerwehr leuchtete einige Personen so an, dass ein Filmen nicht mehr möglich war und die Handys schließlich weggesteckt wurden.

Wer selber nicht in einer solchen Situation gefilmt werden möchte, sollte es selbst nicht tun – appellieren die Verantwortlichen des 3. Löschzug Kaufbeuren-Neugablonz.

Print Friendly, PDF & Email
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Print Friendly, PDF & Email