Kaufbeuren – Neubau geht in Flammen auf – 300.000 Euro Schaden – drei Verletzte

 

03-06-2014_ostallgaeu-kaufbeuren-brand-feuer-neubau-bringezu_new-facts-eu_014

Foto: Bringezu

Zu einem Brand mit hohen Sachschaden kam es am Dienstag Abend, 03.06.2014, gegen 22.10 Uhr. In der Herrenangerstraße in Kaufbeuren, Ortsteil Oberbeuren, Lkrs. Ostallgäu, kam es in einem Neubau zu einem Brand. Die Feuerwehren Oberbeuren und  Kaufbeuren waren mit zahlreichen Einsatzkräften vor Ort und kämpfte gegen den Brand an.

Der Hauseigentümer wurde bei den ersten Löschversuchen verletzt, auch die Ehefrau musste auf Grund eines Schockes durch den Rettungsdienst ins Klinikum gebracht werden. Ein Feuerwehrmann verletzte sich im Einsatz an der Hand.

Der Kriminaldauerdienst der Kriminalpolizei Memmingen hat noch in der Nacht die Ermittlungen zur Brandursache vor Ort übernommen. Das Gebäude kann derzeit nicht betreten werden. Der Sachschaden wird auf 300.000 Euro geschätzt.

Das Gebäude wurde mittlerweile bis auf die Kellerdecke abgetragen. Nur so war das Ablöschen aller Glutnester möglich.

 

 

Foto & Video: Bringezu
Anzeige