Kaufbeuren | Kurioser Unfall auf Tankstellengelände – Fahrerin unter Alkohol und ohne Führerschein

Symbolbild

Am Freitagabend, 29.06.2018, ereignete sich auf einem Tankstellengelände in der Augsburger Straße in Kaufbeuren ein kurioser Verkehrsunfall.

Ein Pkw, besetzt mit zwei alkoholisierten Personen, fuhr auf das besagte Tankstellengelände. Der 36-jährige Fahrzeuglenker betrat den Tankstellenshop und kaufte Alkohol. Anschließend wurde der alkoholisierte Mann von einer Tankstellen-Mitarbeiterin angesprochen und aufgefordert, dass seine weibliche Beifahrerin den Pkw weiterfahren soll. Die Beifahrerin, welche keinen Führerschein besitzt und zudem alkoholisiert war, setzte sich hinter das Steuer des Pkw und fuhr den Wagen gegen eine Betonsäule auf dem Tankstellengelände.
Beiden Personen erwartet nun eine Strafanzeige wegen „Trunkenheit im Straßenverkehr“. Zudem muss sich die Fahrzeuglenkerin wegen „Fahren ohne Fahrerlaubnis“, verantworten.