4.6 C
Memmingen
Montag. 23. November 2020 / 48

Kaufbeuren | Drei Jugendliche flüchten vor der Polizei

-

ANZEIGE
Print Friendly, PDF & Email

Am frühen Samstagabend, 21.11.2020, wurde die Sicherheitswacht von Passanten angesprochen, dass im Rosental in Kaufbeuren vier junge Männer eventuell mit einem waffenähnlichen Gegenstand hantierten und in Richtung Spittelmühlkreuzung weiter gingen.

Eine Fahndung mit mehreren Polizeistreifen wurde eingeleitet, die Personenbeschreibung war allerdings recht dürftig. Im Rahmen der Fahndung wurden drei Jugendliche im Alleeweg festgestellt, die beim Anblick des Streifenwagens die Flucht durch einen Durchgang in Richtung Buron-Center ergriffen. Nach kurzer Verfolgung konnten die Personen am Ausgang eines Parkhauses „An der Schnelle“ gestellt werden.

Aufgrund der gemeldeten Ausgangslage und ihrer Flucht wurden sie dementsprechend angesprochen und gefesselt. Grund für ihre Flucht war allerdings, dass sie wegen des Treffens von mehr als zwei Haushalten zusammenstanden sowie eine geringe Menge Betäubungsmittel.

Die dementsprechenden Straf- und Ordnungswidrigkeitenverfahren wurden eingeleitet. Die andere Personengruppe konnte trotz weitergeführter Fahndung nicht mehr festgestellt werden.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE