Kaufbeuren | Dachstuhlbrand eines Mehrfamilienhauses – zwei Verletzte

2017-11-27_Unterallgaeu_Ettringen_Brand_REithalle_Feuerwehr_Poeppel_0031

Foto: Bringezu/Symbolbild

Am Mittwoch, 16.10.2019, gegen 22:20 Uhr, teilte ein Anwohner den Brand eines Dachstuhles in Kaufbeuren mit. Die alarmierte Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen. Die Bewohner des Mehrfamilienhauses mussten bis zum Ende der Löscharbeiten das Brandobjekt räumen. Zwei Personen wurden leicht verletzt. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 100.000 Euro geschätzt.

Im Rahmen der Brandbekämpfung waren die Feuerwehren Kaufbeuren, Oberbeuren, Marktoberdorf sowie die Feuerwehr vom Fliegerhorst mit ca. 100 Kräften im Einsatz. Unterstützt wurden diese durch Kräfte vom Rettungsdienst. Nach derzeitigem Erkenntnisstand ist die Brandursache unklar. Die weiteren Ermittlungen werden durch die Kriminalpolizei Kaufbeuren übernommen.