-1.5 C
Memmingen
Freitag. 03. Dezember 2021 / 48

Kaufbeuren | Brand eines Holzschuppens – Schaden bis zu 70 000 Euro

-

ANZEIGE
Print Friendly, PDF & Email

Am frühen Dienstagnachmittag, 26.10.2021, ging bei der Integrierten Leitstelle Allgäu die Mitteilung über eine brennende Hütte in Kaufbeuren ein.

Bereits bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte war eine starke Rauchentwicklung erkennbar. In kürzester Zeit stand die Hütte im Vollbrand. Die alarmierten Feuerwehrleute aus Oberbeuren und Kaufbeuren begannen sofort unter Atemschutz mit den Löscharbeiten. Ein Übergreifen auf angrenzende Gebäude konnte durch das beherzte Eingreifen der Feuerwehrkräfte verhindert werden. Die Hütte selbst konnte jedoch nicht mehr gerettet werden und brannte völlig nieder. Der Sachschaden wird auf etwa 60.000 Euro bis 70.000 Euro geschätzt. Personen kamen bei dem Brand glücklicherweise nicht zu Schaden.

Die Erstermittlungen vor Ort wurden durch die Polizeiinspektion Kaufbeuren und den Kriminaldauerdienst (KDD) der Kriminalpolizei Memmingen geführt. Die weiteren Ermittlungen werden durch das Fachkommissariat der Kriminalpolizei Kaufbeuren übernommen.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE