Kauder: Keine CDU-Kooperation mit der AfD

Volker Kauder, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Volker Kauder, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – CDU-Fraktionsvorsitzender Volker Kauder hat die Absage an eine Kooperation seiner Partei mit der „Alternative für Deutschland“ (AfD) bekräftigt. „In den Gremien wurde klar und deutlich formuliert, dass es keine Zusammenarbeit mit der AfD gibt“, sagte Kauder im „Bericht aus Berlin“. Er sehe wenig Sinn darin mit Menschen zusammenzuarbeiten, „die mir ständig erklären, dass sie aus dem Euro austreten wollen“.

Auch mit Blick auf die kommenden Landtagswahlen in den neuen Bundesländern unterstützte Kauder diese Beschlüsse bezüglich der AfD. „Keine Koalitionen“, so Kauder. Weiter sagte Kauder, dass die Europawahl-Niederlage der CSU kein Thema mehr sei. Man führe gemeinsam Wahlkämpfe und gewinne und verliere deshalb gemeinsam. „Das ist jetzt für uns abgehakt.“ Was die CSU intern diskutiere, sei nicht die Sache der CDU.

Anzeige