Kammlach | 19-Jähriger verletzt sich schwerst beim Sturz von Faschingswagen

rettungswagen sonne

Foto: Symbolfoto

Schwerste Verletzungen an Kopf und Halswirbelsäule erlitt ein 19-jähriger Mann, als er versuchte, in sehr stark alkoholisiertem Zustand am Samstag, 22.02.2020, gegen 16:45 Uhr, einen Faschingswagen abzubauen. In fast vier Metern Höhe verlor der Betrunkene das Gleichgewicht und stürzte kopfüber vom Wagen. Er wurde mit Notarzt und Rettungswagen ins Klinikum Mindelheim eingeliefert.