-1 C
Memmingen
Montag. 08. März 2021 / 10

JVA Ravensburg | 23-jähriger Häftling legt Feuer in Haftraum – zwei Beamte leicht verletzt

-

ANZEIGE
Print Friendly, PDF & Email

Ermittlungen wegen schwerer Brandstiftung hat die Kriminalpolizei aufgenommen, nachdem am Mittwoch, 27.01.2021, ein Häftling in der Justizvollzugsanstalt Ravensburg/Hinzistobel Feuer gelegt hatte.

Vollzugsbeamte wurden gegen 12 Uhr auf einen Rauchmelder in der Zelle eines 23-Jährigen aufmerksam. Dieser hatte seine Matratze in Brand gesetzt, nachdem er zuvor in der Zelle randaliert hatte. Der dadurch entstandene Rauch aktivierte den Rauchmelder. Zwei Beamte der Vollzugsanstalt wurden beim Löschen der Flammen durch den Qualm leicht verletzt, der 23-Jährige selbst blieb unverletzt.

In der Zelle entstand nach bisherigen Erkenntnissen Sachschaden in Höhe mehrerer tausend Euro.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE