14.2 C
Memmingen
Freitag. 25. Juni 2021 / 25

Ingstetten | Brand greift von Schuppen auf Wohnhaus über

-

ANZEIGE
Print Friendly, PDF & Email

2019-10-05_Biberach_Gutenzell-Huerbel-Simmisweiler_Brand_FeuerwehrIMG_7920
Foto: Pöppel/Symbolbild

Am Donnerstag, 07.05.2020, bemerkte gegen 22:35 Uhr die Bewohnerin eines Einfamilienhauses in Ingstetten, Lkrs. Neu-Ulm, den Brand eines Gartenschuppens auf dem Nachbargrundstück.

Bis zum Eintreffen der alarmierten Feuerwehren griff das Feuer auf das unmittelbar an den Schuppen angrenzende Wohnhaus der Mitteilerin über. Hier geriet zunächst eine Holzfassade in Brand. Trotz des beherzten Einsatzes der Feuerwehren Ingstetten, Biberach, Weißenhorn, Roggenburg und Deisenhausen konnte ein Übergreifen der Flammen auf den Dachstuhl des Holzhauses nicht verhindert werden. Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Der bei dem Brand entstandene Schaden beläuft sich nach erster Schätzung auf mind. 200.000 EUR. Das Wohnhaus ist derzeit nicht mehr bewohnbar.

Die ersten Ermittlungen am Brandort wurden durch den Kriminaldauerdienst (KDD) der Kriminalpolizei Memmingen übernommen. Die weiteren Ermittlungen werden durch die Kriminalpolizei Neu-Ulm geführt. Die Brandursache ist derzeit noch unklar. Insgesamt waren ca. 80 Kräfte der Feuerwehr, des Rettungsdienstes und der Polizei im Einsatz.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE