In Kamerun entführte Priester und Nonne befreit

Yaoundé (dts Nachrichtenagentur) – Zwei italienische Priester und eine kanadische Nonne, die Anfang April im Norden Kameruns von Bewaffneten entführt worden waren, sind in der Nacht zum Sonntag befreit worden. Das bestätigte das italienische Außenministerium. Sie seien in einem Dorf in der Nähe der Grenze zu Nigeria festgehalten worden, berichten lokale Medien.

Zu der Tat habe sich niemand bekannt, die Behörden gingen jedoch davon aus, dass die nigerianische Gruppierung Boko Haram für die Entführung verantwortlich sei.

Anzeige