-1 C
Memmingen
Montag. 29. November 2021 / 48

Illertissen | Landratsamt Neu-Ulm und Polizei kontrollieren die Einhaltung der Infektionsschutzmaßnahmen

-

ANZEIGE
Print Friendly, PDF & Email

Fachkundiges Personal des Landratsamtes Neu-Ulm sowie Beamte der Polizei Illertissen kontrollierten im Verlauf des Dienstags, 23.11.2021, schwerpunktmäßig die Einhaltung der derzeit gültigen Infektionsschutzmaßnahmen.

Im Stadtgebiet von Illertissen wurden deshalb insgesamt 13 Betriebe überprüft. Der Schwerpunkt lag hier auf der Gastronomie sowie auf Verkaufsläden für die Mitnahme von Essen. Aber auch Betriebe für körpernahe Dienstleistungen, wie Frisöre, sowie Fitnessstudios unterzogen die Beamten einer Kontrolle. Etwa 100 Personen wurden in diesem Zusammenhang überprüft und befragt. Die Mehrzahl der Bürgerinnen und Bürgern nahm die Kontrollen positiv auf. Es gab nur vereinzelt kritische Anmerkungen. Auffallend war, dass insbesondere die Gäste und Kunden in den kontrollierten Einrichtungen die Überprüfungen durchwegs positiv bewerteten. Insgesamt fällt das Fazit der Kontrollaktion ebenfalls positiv aus. Der überwiegende Teil der Betreiber hält sich an die derzeit geltenden Infektionsschutzvorschriften. Lediglich ein Betrieb muss mit einer Ordnungswidrigkeitenanzeige rechnen. Dort konnte der Verantwortliche kein Hygienekonzept vorweisen und das Personal trug keinen erforderlichen Mund-Nasen-Schutz. Ansonsten blieb es bei beratenden sowie belehrenden Gesprächen. Auch zukünftig werden das Landratsamt Neu-Ulm sowie die Polizei die Einhaltung der Infektionsschutzmaßnahmen im Raum Illertal kontrollieren.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE