Ichenhausen | Frontalzusammenstoß – Motorradfahrer prallt in Gespann mit Beiwagen – ein Schwerverletzter

2018-09-02_B300_Heimertingen_Niederrieden_Motorrad_Lkw_Unfall_Feuerwehr_00005

Foto: Pöppel/Symbolbild

Am späten Samstagnachmittag, 21.09.2019, kam es auf der St2023, zwischen Rieden a.d. Kötz und Großkissendorf, im Lkrs. Günzburg, zu einem Zusammenstoß zweier Motorradfahrer.

Ein 25-jähriger von Großkissendorf in Fahrtrichtung Rieden fahrender Kradfahrer kollidierte aus bislang unbekannter Ursache mit einem entgegenkommenden 33-jährigen Kradfahrer, welcher mit einem Beiwagen unterwegs war.  Einer der Beteiligten wurde schwer verletzt mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen, der andere kam leicht verletzt mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus.
Es entstand ein Totalschaden an beiden Krädern in Höhe von ca. 14.000 Euro.
Am Einsatzort waren neben dem Rettungshubschrauber und der Polizei noch ca. 20 Einsatzkräfte der Feuerwehren Anhofen und Rieden.
Zur Klärung des Unfallherganges wurde auf Weisung der Staatsanwaltschaft ein Sachverständiger für Unfallanalytik hinzugezogen.