Hopfen/Halblech – Zwei Brände können schnell gelöscht werden

12-10-2013_ostallgau_kaufbeuren-neugablonz_kini_mel_disco_grossbrand_feuerwehr-kaufbeuren_bringezu_new-facts-eu20131012_0617

Foto: Bringezu

Am Dienstag Mittag,07.04.2015, kam es zu zwei Bränden im Füssener Land. In Hopfen kam es in einer Werkstatt zu einer Rauchentwicklung, da ein Batterieladegerät in Brand geraten ist. Der Eigentümer konnte den Brand jedoch selbst mittels Feuerlöscher ablöschen und die herbeigerufene Feuerwehr musste das Anwesen lediglich lüften. Hier entstand ein Sachschaden von geschätzten 300 Euro.
Bei Eschenberg in Halblech geriet fast gleichzeitig ein Fahrzeug in Brand. Die Brandursache war ein technischer Defekt im Motorraum, worauf das Fahrzeug in Brand geriet. Die herbeigerufene Feuerwehr bekam den Brand jedoch schnell in den Griff. Am Fahrzeug entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von 4.000 Euro.
Bei den beiden Bränden wurden keine Personen verletzt.