22 C
Memmingen
Sonntag. 20. September 2020 / 38

Hopfen am See | Kamera in Tasche versteckt – 32-Jährige im Hotelzimmer heimlich gefilmt!?

-

ANZEIGE

[responsivevoice_button voice=”Deutsch Female” responsivevoice_button buttontext=”Beitrag vorlesen”]

Am Montagnachmittag, 03.08.2020, erreichte die Polizei in Füssen die Mitteilung einer aufgelösten Frau, die mit ihrem Begleiter in einem Hotel in Hopfen am See im Ostallgäu untergebracht war. Die 32-jährige Frau war mit dem gleichaltrigen Mann zu einem Kennenlernurlaub aus Hamburg ins Allgäu gereist. Nach zwei Tagen stellte die Frau ein Loch in der Badetasche ihres Begleiters fest, in der eine Kamera angebracht war. Der Mann stellte die Badetasche so ab, dass die Kamera das gesamte Bad im Hotelzimmer aufnehmen konnte. Als die Frau ihn darauf ansprach und die Kameras aus der Tasche holte, reagierte der 39-jährige Mann aggressiv und ging die Frau an, weshalb die Frau leicht am Arm verletzt wurde.

Die Polizei ermittelt gegen den Mann wegen unerlaubter Bildaufnahmen und Körperverletzung.

Print Friendly, PDF & Email
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Print Friendly, PDF & Email