5.4 C
Memmingen
Samstag. 27. Februar 2021 / 08

Hergatz | 24-jähriger Arbeiter durch Holzbalken tödlich verletzt

-

ANZEIGE
Print Friendly, PDF & Email

Am Samstag, 20.02.2021, gegen 11.55 Uhr, kam es auf einer Baustelle auf einem landwirtschaftlichen Anwesen in Hergatz, Ortsteil Itzling, Lkrs. Lindau (Bodensee) zu einem tödlichen Betriebsunfall.

Ein 24-jähriger Arbeiter trug mit einem Arbeitskollegen einen ca. sieben Meter langen und schweren Holzbalken auf seiner Schulter. Hierbei kam der Geschädigte aus bislang ungeklärter Ursache zu Fall und der Balken fiel ihm auf den Kopf. Dabei zog er sich schwere Kopfverletzungen zu. Nachdem andere Arbeiter vor Ort, sowie der Bauherr, umgehend Erste-Hilfe-Maßnahmen einleiteten, wurde der Mann in kritischem Zustand durch den alarmierten Notarzt in ein naheliegendes Krankenhaus eingeliefert. Trotz der intensivmedizinischen Behandlung erlag der junge Mann im Laufe des Abends seinen schweren Verletzungen.

Die ersten Ermittlungen am Unfallort wurden durch die Polizeiinspektion Lindenberg im Allgäu sowie den Kriminaldauerdienst (KDD) der Kriminalpolizei Memmingen übernommen. Die weiteren Ermittlungen hierzu werden durch das Fachkommissariat der Kriminalpolizeistation Lindau (Bodensee) geführt.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE