Heimertingen | Kradfahrer muss Vollbremsung einlegen und überschlägt sich

Symbolbild

Am Freitagnachmittag, 31.05.2019, gegen 14.45 Uhr, wollte eine 47-jährige Pkw-Fahrerin vom REWE-Parkplatz nach links auf die Memminger Straße, Richtung ortseinwärts von Heimertingen, Lkrs. Unterallgäu, fahren.

Trotz bevorrechtigtem Verkehr auf der Memminger Straße, fuhr sie auf die Sperrfläche vor der dortigen Verkehrsinsel und hielt an. Eine 58-jährige Pkw-Fahrerin und ein dahinter fahrender 16-jähriger Kradfahrer befuhren gleichzeitig die Memminger Straße ortseinwärts. Die 58-Jährige befürchtete, dass die 47-Jährige direkt vom Parkplatz auf ihre Fahrspur fahren wird und bremste deshalb voll ab. Der Kradfahrer führte ebenfalls eine Vollbremsung durch, wobei er sich überschlug. Ein Zusammenstoß zwischen Kleinkraftrad und Pkw fand nicht statt. Der Kradfahrer wurde nur leicht verletzt. Am Leichtkraftrad entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2.500 Euro.