Handball: Deutsche Handball-Nationalmannschaft verpasst WM-Ticket

Magdeburg – Die deutsche Handball-Nationalmannschaft hat das Ticket zur Weltmeisterschaft in Katar verpasst. Die deutsche Mannschaft verlor in Magdeburg gegen Polen mit 28:29. Nach 24:25-Niederlage im Hinspiel in Danzig brauchte die Mannschaft von Trainer Martin Heuberger einen Sieg mit zwei Toren Unterschied, um die Qualifikation zu schaffen. Deutschland führte zwischenzeitlich mit vier Toren Vorsprung, nach der Halbzeit fanden die Polen jedoch deutlich besser ins Spiel und glichen schließlich aus.

Erst wenige Sekunden vor Schluss gelang Chrapkowski noch der Siegtreffer. Damit verpasst der deutschen Handball nach den Olympischen Spielen in London 2012 und der EM in Dänemark dieses Jahr ein weiteres großes Turnier.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige