Halblech – Straßenglätte führt zu Verkehrsunfällen mit Verletzten

glatteisAm Samstagvormittag, 05.12.2015, gegen 9.00 Uhr, ereignete sich kurz vor der Ortschaft Halblech, Lkrs. Ostallgäu, ein schwerer Verkehrsunfall.

Die 42-jährige Fahrzeugführerin kam auf spiegelglatter Fahrbahn nach rechts von der Fahrbahn ab und rutschte ungebremst einen Abhang hinunter. Daraufhin überschlug sich ihr Pkw Renault mehrfach bis er zum Stehen kam. Den eingesetzten Beamten bot sich ein Trümmerfeld, da die Verunglückte gerade auf dem Weg zum Wertstoffhof war, als sich der Unfall ereignete. Ihre gesamte Ladung, bestehend aus Sperrholz und Abfall war an der Unfallstelle verteilt. Sie selbst kam mit dem Schrecken und ein paar Prellungen am linken Arm davon. Zur Beobachtung wurde sie mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen. Am Pkw entstand Totalschaden.

Nur wenige Minuten später kam es zu einem weiteren Unfall wegen der glatten Fahrbahn. Dabei verlor eine weitere Verkehrsteilnehmerin die Kontrolle über ihren Pkw. Sie rutschte links von der Fahrbahn. Außer einem Sachschaden an der Front des Skodas verlief dieser Unfall jedoch glimpflich. Die Polizei Füssen sucht nun nach Zeugen, die einen der beiden Unfälle beobachten konnten. Hinweise bitte unter Telefon 08362/9123.